Wir sind nicht Perfekt – Kylar´s und Kuma´s Gesetze

Wir sind nicht Perfekt – Kylar´s und Kuma´s Gesetze

Die gute Shiva von Shiva Wuschl hat mit Ihrem Frauchen zur Blogparade aufgerufen, mit Ihrem Beitrag Shivas Gesetze schreibt sich Shiva alles von den Pfoten was Ihr Frauchen Falsch macht.

Und nach dem wir vor einigen Tagen, von einer lieben Leserin gefragt worden sind, ob bei uns eigentlich immer alles glatt läuft, möchte ich diese Chance mal nutzen und die Hosen runter lassen. Was ich in den Augen unser Hunde alles verbiete was doch ganz anders gehört.

Hosen runter

Das undercover – Labrador Gesetz

§ 1 

Alleine Bleiben wollen wir nicht! Bring uns zu Jemanden der uns verwöhnt oder lass uns bei dir Bleiben. Gehst du an Orte wo wir nicht erlaubt sind, sind sie auch für dich verboten.

 

§ 2

Um meine Chancen auf eine Goldene Schallplatte zu steigern, darfst du mir nicht das Singen verbieten. Vor allem nicht wenn ich alleine bin, schließlich singe ich dir ein Abschiedslied, zeig mal mehr Dankbarkeit, ich gebe mir schließlich Mühe.

 

§ 3

Wenn ich mit dir meckere weil du was falsch machst, dann nimm Kritik an und mach es richtig, du kannst doch nicht ewig brauchen um mein Futter abzustellen und wehe du schmeißt mich dafür noch mal aus dem Raum. Dann knurr ich nicht nur sondern Bell auch noch.

 

§ 4

Deine Ordnung lässt zu wünschen Übrig, das sagt ja auch Mister X, mit den Leinen auf dem Schuhschrank bin ich echt nicht zu frieden. Das könntest du mal aufräumen und wie es gehört hab ich dir schon so oft gezeigt. Das musst du doch verstehen, alles was auf dem Schuhschrank liegt, gehört in einem Kreis angeordnet, wie bei einem Kornkreis damit ich mich in die Mitte legen kann, nur so ist es die perfekte Symetrie.

Rocker Hund, Gesetze Nein danke

§ 5

Da du mir immer so wenig zu fressen gibst, muss ich mir meinen Hackbraten selber organisieren, dein hinter mir herrufen, geht mir echt auf den Kecks, aber Hey wenn du mich anfeuern willst – mach nur so weiter. Aber das ich zu dir zurück kommen soll, macht doch keinen Sinn, so werde ich doch niemals satt.

 

§ 6

Das Futterdummy training endet nur, wenn ich es will und du hast dafür sorge zu tragen das dieser immer ausreichend befühlt ist, wie viel ausreichend ist. Bestimme ich.

 

§ 7

Das du ein Zimmer ganz für dich haben willst und es dann auch noch zum Schlafzimmer deglarierst ist ja wohl das Frecheste. Natürlich darf ich da mit rein und wenn ich es will auch ins Bett, kraulen ist inklusive, schließlich Wohnst du bei mir Kostenfrei.

ist doch lachhaft

§ 8

Von deinem Essen und bei Jedem Kochen ist miete für den Herd fällig, also her mit meinem Anteil.

 

§ 9

Der Gartenzugang, ist uneingeschränkt für mich nutzbar, steht die Türe nicht offen, ist auf Aufforderung die Terrassentür zu öffnen. Buddeln im Garten ist grundsätzlich gestattet, ein Veto recht hast du nicht.

 

§ 10

Damit mein Fell schön weich und seidig bleibt, muss es regelmäßig gestreichelt werden, diese hohe Verantwortung übertrage ich dir. Glänzt mein Fell nicht genug bist du es schuld.

 

Eva´s sicht der Dinge:

Alles was hier auf diesem Blog veröffentlicht wurde, ist immer entstanden, weil einer unserer Hunde meinte, eins seiner Gesetze durch setzen zu wollen. Es sind alles Tipps aus unserem Leben, wie wir daran gearbeitet haben und das es keine Baustellen bei uns gibt, wäre schlimm, denn dann hätten wir bald nichts mehr zu berichten. Aber ich bin zuversichtig das Kuma uns noch viele Aufgaben stellen wird.

Seine Lieblingsaufgabe an mich ist momentan das Anmeckern. Wenn ich in seinen Augen zu langsam etwas mache oder es nicht einsieht es zu tun. Redet er mit mir, meckert mich an und knurrt, schmeiße ich ihn raus, weil es einfach unverschämt ist, gibt es meist noch einen kurzen Beller und dann guckt er bedröbelt. Wenn mir einer sagen kann, wie ich den Klugscheißer ruhig bekomme, immer her damit =)

Seine zwei liebste Aufgabe ist das abräumen des Schuhschrankes wenn wir nicht da sind. Richtig, sind wir da ist so ein Schuhschrank wahnsinnig uninteressant, aber wehe ich gehe, dann bedeutet das. Schnell wir zeigen Frauchen einmal das der Schuhschrank so nicht aussehen sollte – wie es richtig ist könnt ihr ja oben lesen.

Ihr könnt uns also glauben, es gibt so einiges wo wir ab und an in die Tischkante beißen und genauso wie jeder andere verzweifeln.

 

Was sind eure Gesetze, wo will immer wieder eurer Hund seine Meinung zu abgeben?

Nehmt doch auch an dieser Herlichen Blogparade teil oder schreibt uns in die Kommentare an welchem Gesetz ihr gerade Arbeitet? Gebt den anderen mal einen Motivationsschub, jeder hat seine Baustelle, wo sind eure?

 

Liebe Grüße und nasse Küsse

 

Eva und Kuma

 

 

2 thoughts on “Wir sind nicht Perfekt – Kylar´s und Kuma´s Gesetze”

  1. Hallo ihr zwei!

    Danke, dass ihr bei der Blogparade mitgemacht habt. Ich sehe schon. Kuma hat eine ganz schön freche Klappe und ist ja soooo niedlich.

    Dicker Knutscher für den kleinen Mann und für dich ein aufmunterndes Stupsen.

    Sandra & Shiva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.