Be authentic – Blogparade

Be authentic

Unter dem Motto Be authentic, hat Simone von Coco & Simone zu einer Blogparade aufgerufen, in der es um unsere Probleme geht – ach was rede ich unsere „Special Effekts“

Man könnte den Eindruck gewinnen, das immer alles Perfekt ist, doch das dies nicht so ist zeigen wir euch heute noch mal ganz konkret.

Es fängt schon damit an, das all unsere Beiträge auf unseren Erfahrungen beruhen. Also wie kann ich einen Artikel zum Antijagdtraining schreiben oder zum Rückruf – nur dadurch das er irgendwann mal nicht funktioniert hat. Das ich wie eine Zauberfee durch den Wald gehüpft bin, mit Leckerlies um mich geschmissen habe, wie ein Springbrunnen und bettelte das mein Hund mich anhört. Am Ende die Schnauze voll hatte und ich dringend an uns arbeiten musste.

Also unsere Top 5 Special Effekts

  1. Das alleine Bleiben

So ein Anfänger Problem, ja genau Kuma bleibt nicht gern alleine, er kann es zwar und jammert auch nicht wirklich, aber dafür ist er Kreativ. Mal passiert gar nichts und wie aus dem Nichts verselbständigt er sich und macht Unfug der ganz großen Nummer.

DIY GLITZER KACKE 💩

Kuma ist ja ein großer Bastler und Heimwerker 🏠 heute möchte er euch die Glitzerkacke vorstellen. Was ihr braucht:
• ein Frauchen oder Herrchen was eine Aluminiumtube Leberwurst in der Jackentasche hat
• sturmfrei
• die Fähigkeit Türen 
🚪 zu öffnen

Und so geht es. Ihr legt euch unschuldig 😇 auf eure Decke, während eurer Mensch einkaufen fährt. Achtet genau drauf ob auch wirklich das Auto 🚗 weg gefahren ist🤔
Gut jetzt sind eure Einbrecherkünste gefragt. Ihr brecht sporadisch in jedes verschlossene Zimmer ein, um Verwirrung beim Zweibeiner zu stiften. In einem der Zimmer werdet ihr Besagte Jackentasche finden. In dieser ist die Leberwurst. Das Diebesgut.💎 Um alle Spuren zu verwischen fresst ihr nun die komplette Tube. Nur den Deckel lasst ihr übrig. So sieht es so aus als hätte euer Zweibeiner 👫nicht aufgeräumt. Zum guter letzt legt ihr euch zurück auf euren Platz. Tarnung ist alles.
Wenn ihr anständig gekaut habt, wird eure Kacka bald Silberglitzern.
Findet allerdings eurer Herrchen den Deckel und ist sich sichher das er aufgeräumt hat, seit ihr verloren. Dann gibt es beim Tierarzt 👩‍⚕️Glitzerkotze. 😱🙈🤢🤮

Kuma ist vor einigen Wochen ins Schlafzimmer eingestiegen und unser Samstag Abend sah glitzernd aus. Öfters mal was neues. Was haben eure Hunde schon gefressen? Übrigens Türen werden jetzt abgeschlossen und das Dietrichset haben wir als Strafe einkassiert.

2. Die große Liebe

Kuma ist schwer verliebt, in wenn fragt ihr euch? In sein Frauchen, er ist nun in der Pubertät und damit meint er, er wäre der Perfekte Lebendspartner. Ist Mister X nicht zuhause, macht er mir schöne Augen, sitzt fippend neben mir, putz mich, umsorgt mich und zeigt mir seine Liebhaberqualitäten mit Luftrammeln.

Also haben wir nun einen „Sicherheitsabstand“ für bestimmte Tage. Aber das hatten wir mit Kylar auch, wir sind also noch ganz Zuversichtig das es sich legen wird. Er ist allerdings nicht Mannsgenug, auf das Frauchen Aufreiten zu wollen. Irgendwie auch ganz niedlich, das da sein Respekt höher ist als sein Bedürfnis.

3. Reden wenn schweigen Gold wert ist

Ohja das kann er wirklich gut. Immer wenn er etwas nicht so Cool findet jammert er. Was ich soll etwas für ein Leckerchen machen – zack wird gejammert. Oh man ich soll unter dem Tisch liegen, während Ihr was leckeres zu Essen habt, findet ihr das nicht auch irgendwie gemein? Damit jammert er.

Aber da ist das Frauchen ja nicht ganz unbeteidigt. Schnell wird sie rot und ihr ist es Peinlich, ist man also Laut genug, wird sie bestimmt die Flucht ergreifen. Kuma weiß halt wie man einen erpresst. Deswegen muss Frauchen an ihrem Selbstbewusstsein arbeiten und knallhart stärker sein als der Vierbeiner. Das zeigt auch wirklich Wirkung, Frauchen arbeitet an ihrer Konsequenz und Kuma wird immer ruhiger.

4. Fontänen Kacke

Kuma aber auch Kylar, haben häufig mit dem Magenprobleme. Kuma hat sehr häufig Durchfall, erst die letzen Tage wieder, verursacht vom Meerwasser, aber auch Giardien, Würmer und andere Parasiten können da eine Rolle spielen. Kuma nimmt einfach jede Kinderkrankheit mit und auch wenn er kein Staubsauger ist und draußen nichts frisst, reicht schon das schnüffeln an Hundekacke aus um sich anzustecken. Außerdem müssen wir von Trockenfutter Pupsen und von Salami wird ein Atomkrieg ausgelöst. Deswegen kann ich es auch nicht leiden, wenn man ihm wahllos etwas zu Fressen zu steckt.

Natürlich ist es Tierärztlich abgeklärt und es werden regelmäßig Kotproben abgegeben. Aber der Herr ist einfach empfindlich.

Und das bringt uns zum größten Extra

5. wir halten den Mund wenn wir reden sollten

Und nun kommt unser knaller, Kuma zeigt an wenn er mal muss, denn er starrt dich so lange an, bis du das Gefühl hast, das dich Jemand mit seinen Blicken durch bohrt. So weit so gut, aber nun überlegt euch mal, was passiert wenn ihr schlaft, richtig er guckt euch an. Aber da ich keinen Röntgenblick habe -schlampige Ausstattung- sehe ich das natürlich nicht, was dazu führt das Kuma weiter anhält, bis er kurz vor dem Platzen ist und dann?

Dann probiert er es noch mal mit Starren, jetzt ist es so ein intensives Starren, was einen Durchbohrt und unbehagen auslöst. Aber wach werde ich davon nicht. Also ist sein letzes aufmucken, ein leisen quicken, das ist so leise, das man quasie neben ihm stehen muss um es zu hören. Wo ist denn der Labberkopf geblieben? Da ist ja sogar sein Gähnen lauter. Aber gut das das Frauchen auf Minigeräusche geeicht ist. Der zuverlässigste Wecker ist halt immer noch das Kotzgeräusch des eigenen Hundes.

Und was ist an euch nicht Pefekt? Welche Special Effekts habt ihr?

Liebe Grüße und nasse KüsseEva und Kuma

3 thoughts on “Be authentic – Blogparade”

  1. Beim letzten Punkt kann ich auch mitreden!!! Boerne hat dann auch einen bohrenden Blick drauf und ihm ist vollkommen egal, ob ich ihn sehen kann oder nicht. 😉 Wenn ich nicht reagiere, dann macht er gaaaanz leise Geräusche! Bellen kann er übrigens sehr gut! Allerdings nicht, wenn er mal raus muss. 😉

    Ansonsten stellt er nicht viel an, außer dass er Socken sammelt. 😉

    Liebe Grüße
    Steffi

  2. Wir freuen uns sehr, dass ihr mitgemacht habt! Und Coco war ganz verwundert über das DIY, das ihr im ersten Moment sehr schmackhaft vorkam 😉 Wir haben herzlich gelacht, danken dir von Herzen für die Verlinkung auf unseren Blog und senden liebe Grüße aus MUC
    Coco & Simone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.